InsLotRücken
-
Eutonie und Metamorphose

Heilpraktiker
Martin Seeger



Rücken-Massagen
Ins-Lot-Rücken
Eutonie-Übungen
Die Metamorphische
Methode
Ergänzende Methoden
Kurse
Über mich
Kontakt
Links
Impressum
EUTONIE - Übungsweg


Eutonie bedeutet „Wohlspannung“.
Das heißt, daß zwischen Anspannen und Lösen ein ausgewogenes rhythmisches Verhältnis herrscht und nicht das eine Element langdauernd vorherrschend ist.


Eutonie bedeutet ein der jeweils auftretenden Lebenssituation angemessener Gesamt-Tonus und die Fähigkeit, sich in diesen einzuschwingen.
Eutonie ist in diesem Sinne Daseinsqualität im Leben:
'Bewußtheit im Dasein'


Eutonie als Übungsweg
will den Menschen über das Schulen der Körper-Wahrnehmung an die Fähigkeit, bewußt die Spannungszustände im Körper auszugleichen, heranführen..
Dasein in Eutonie verhilft, Streßsituationen gelassen zu meistern und Ruhephasen des Lebens als solche ganz zuzulassen.



Die Wahrnehmungsmöglichkeiten, die uns innewohnen, bilden die Prinzipien der Übungsweise der Eutonie:


1. Der Kontakt - Wo bin ich ?
Er betrifft die Haut, deren Sensibilität durch bewußte Hinwendung der Aufmerksamkeit stimuliert wird und über die die Wahrnehmung der äußeren Körperform im Kontakt mit der Umgebung möglich wird.


2. Über sich hinaus fühlen:
Hier gilt es, mit der spürenden Wahrnehmung über die Grenzen des Körpers in die Umgebung zu gehen. Dieses Üben ist Voraussetzung für die spätere Bewegung.


3. Die Bewegung:
Die Bewegung ist das Umsetzen des Hinfühlens in die Handlung


4. Innere Räume:
das Richten der Aufmerksamkeit auf den Körperinnenraum ermöglicht, die Räumlichkeit des Körpers zu erfahren.


5. Knochenbewußtsein:
hier geht es darum, die Lage und Form der Knochen im Körperinneraum bildhaft zu erfassen. Die Knochen bilden das formhaltende Gerüst des Körpers.


6. Üben mit erhöhten Widerständen:
es gilt hier, durch im Üben untergelegte Hölzer oder Bälle hindurch zu fühlen z.B. zum Boden. So läßt sich erfahren, daß Widerstände nicht feindlich sein müssen sondern verhelfen können, eigene Begrenzungen zu überwinden.


7. Einbringen in den Alltag:
Nachdem die Wahrnehmungsfähigkeit geschult ist, wird allmählich die Nutzung der Skelettmuskulatur ökonomischer, wodurch die Bewegungen freier, fließender und zielgerichteter werden. Die Reaktionsfähigkeit, EigenStändigkeit, SelbstVertrauen und SelbstVerantwortung wachsen.


Der Übungsweg der Eutonie eignet sich für Menschen jeden Alters. Kinder können in spielerischer Form angeleitet werden.


Für Einzelsitzungen bitte Termin telefonisch (Martin Seeger, Tel. 04842 - 90 06 59) absprechen.

Die
Kosten richten sich nach der Zeit, die ich für Sie zur Verfügung bin. Der zugrundeliegende Stundensatz beträgt € 60,00.