InsLotRücken
- Eutonie und Metamorphose

Heilpraktiker
Martin Seeger



Rücken-Massagen
Ins-Lot-Rücken
Eutonie-Übungen
Die Metamorphische
Methode
Ergänzende Methoden
Kurse
Über mich
Kontakt
Links
Impressum
Die
Metamorphische Methode



Metamorphose ist die immerwährende transformierende Bewegung des Lebens zu einer unumkehrbaren Wandlung von Gröberem in Feineres, Subtileres. Die Raupe wird zum Schmetterling, das Samenkorn zu einer Pflanze, die befruchtete menschliche Eizelle zu einem Menschen. Überall geschieht eine irreversible Entwicklung zu etwas Differenzierterem. Das ist Transformation. Sie ereignet sich jeden Augenblick überall wo Leben ist und die geeigneten Umgebungsbedingungen gegeben sind.

Eine Voraussetzung ist, daß die Umgebung sich selbst nicht aktiv steuernd in den Prozeß einmischt. Die passende Umgebung ist nur notwendig als Boden, auf dem etwas gedeihen kann, so wie die Erde für ein Samenkorn notwendig ist. Sie (die Umgebung, die Erde) ist wie ein Katalysator in einer chemischen Reaktion nicht selbst aktiv, nicht selbst die transformierende Kraft, wirkend als Matrix einzig durch ihre Anwesenheit.

Diejenigen, die mit der Metamorphischen Methode arbeiten, stellen für diejenigen, die gerade die Arbeit empfangen, eben diese Umgebung bereit. Das bedeutet, daß sie nur da sind in dem berührenden Kontakt, ohne sich um die Symptome der/des Empfangenden zu kümmern.

Dann können Energie-Muster (Reaktions- und Verhaltens-Muster), die sich im Laufe der persönlichen Vergangenheit seit dem Augenblick der Empfängnis ins Leben eingraviert haben, aus der Tiefe gehoben werden, ihre Wirksamkeit verlieren und schließlich hinausgeworfen werden. Auf diese Weise öffnet sich der Weg als breche die Hülle eines Kokons auf, sodaß wir von dem, wer wir sind, zu dem werden, was wir sein können und im Potential schon sind.

Die Metamorphische Methode ist eine leicht zu erlernende und einfach auszuübende Art, diese inneren Kräfte des Lebens anzuregen. Sie kann von jedem Menschen, auch von Kindern und geistig Behinderten ausgeübt werden.


Wer fragt um eine Sitzung an?

Es sind vor allem Menschen, die sich aus dem Erleben einer Stagnation ihres Lebens befreien wollen, ganz gleich ob sich die Stockung im Beruflichen, in der Familie oder einer Beziehung äußert oder das Unvermögen, die eigenen seelischen und geistigen Talente zu entfalten, betrifft. Diese Arbeit verhilft der eingeborenen Intelligenz der die Arbeit empfangenden Person aus einer tieferen Ebene als dem Unterbewußten die Bewegung des Lebensflusses wieder erfahrbar werden zu lassen.
So ist diese Arbeit auch geeignet für körperlich oder geistig behinderte Menschen. Bei ihnen ist oft die Erweiterung des Spektrums ihrer Möglichkeiten augenfällig.
Ebenso kommen Menschen, bei denen sich die Blockaden körperlich als schwere Krankheiten wie z.B. Krebs, AIDS, Multiple Sklerose, Schlaganfall, etc. manifestiert haben.

Besonders zu empfehlen ist die Arbeit für Schwangere und Kinder, weil so frühzeitig mögliche Verhaltensfixierungen sich auf- lösen können.
In der Sterbebegleitung erweist sich die Metamorphische Methode dem Sterbenden als Hilfe, in sich zu ruhen und Frieden zu finden.

Für Einzelsitzungen
(an welchem Ort auch immer) bitte Termin telefonisch (Martin Seeger, Tel. 04842 - 90 06 59) absprechen.

Die
Kosten für eine Sitzung richten sich nach der Zeit, die ich für Sie zur Verfügung bin. Der zugrundeliegende Stundensatz beträgt € 60,00. In der Regel plane ich für eine Sitzung mit der Metamorphischen Methode 1 Stunde ein.





Kurse mit Martin Seeger:

Termine für praktische Einführungskurse in die Metamorphische Methode auf Nordstrand:
siehe unter "Kurse"


Gerne gebe ich auch einen Kurs bei Ihnen am Ort, sofern Sie dort eine meinem Reiseaufwand angemessene
Anzahl Teilnehmer
zusammensammeln